Trauer um Maria Bedau



Die Freiwillige Feuerwehr Ochsenhausen und die Notfallseelsorge im Landkreis Biberach trauern um Maria Bedau, die am 10. November plötzlich und unerwartet von uns gegangen ist. Sie war seit 2015 als Notfallseelsorgerin im Auftrag der Kirchen eingesetzt. Mit ihrem Eintritt in den aktiven Dienst der Notfallseelsorge im Landkreis Biberach wurde Maria Bedau auch als "Fachberaterin Seelsorge" bei der Feuerwehr Ochsenhausen tätig.

Wir durften sie als offene, fröhliche und herzliche Frau kennen lernen, in deren Nähe man sich einfach wohlfühlte. Sie war eine Mutmacherin und Querdenkerin, die es verstand, mit viel Güte und Wärme, Herz und Verstand zu verbinden. Als Vertraute und Vermittelnde gelang es ihr, über den Tellerand zu blicken. Sie war bei uns richtig und hat wertvolle Impulse und damit Spuren hinterlassen.

Unsere Gedanken sind in diesem Moment ganz bei ihrer Familie. Wir wünschen den Angehörigen von Maria Bedau die nötige Zeit für ihre Trauer und Kraft für all das, was noch vor ihnen liegt.


Die Freiwillige Feuerwehr Ochsenhausen und die Notfallseelsorge im Landkreis Biberach.


 

   
 

 

Toolbox
Print Drucken
Acrobat PDF
Arrow Right Weiterempfehlen
RSS RSS Abonnieren

Veröffentlicht
16.11.2017